16. August 2012

Couscous-Salat auf griechische Art

Ein spontan erfundenes Rezept, so lecker, dass ich es gerne teile... Marokko trifft Griechenland!

Griechischer Salat ist einer meiner Lieblingssalate. Knackige Paprika, frische Gurken, sonnengereifte Tomaten, Zwiebeln, leckere Oliven und Feta-Käse... yummy! Und ich liebe Couscous... Was liegt also näher, als beides zu kombinieren?


Zutaten:
ca. 250 g Couscous
1 Salatgurke
1 gelbe oder orange Paprika
2-3 Strauchtomaten
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
einige Oliven
Salz
Pfeffer
mediterrane Kräuter (frisch und/oder getrocknet)
Olivenöl
1 Zitrone
etwas milder Essig (z.B. weißer Balsamico oder Obstessig)

Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen.
Salatgurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden, Tomaten vom Stielansatz befreien und würfeln. Zwiebel schälen und in dünne Halbringe schneiden. Knoblauch sehr fein hacken. Oliven evtl. halbieren. Feta in Würfel schneiden. Die Zitrone auspressen.

Couscous und Gemüse in einer großen Schüssel vermischen. Zitronensaft und 3-4 EL Olivenöl zugeben und untermischen. Wenn der Salat noch zu "trocken" ist, etwas mehr Zitronensaft oder Öl zugeben. Nach Wunsch mit etwas mildem Essig abschmecken. Salzen, pfeffern, die getrockneten Kräuter (oder die gehackten frischen Kräuter) untermischen. Und genießen!

Am besten schmeckts mit den guten Oliven vom Griechen oder Türken, Oliven aus dem Glas sind ein weniger guter Ersatz. Grün oder schwarz? Was Dir besser schmeckt... oder auch einfach beides!

Zum Würzen habe ich noch eine original griechische Kräutermischung für griechischen Salat vom letzten Naxos-Aufenthalt, aber auch eine mediterrane Kräutermischung wird gehen. Besonders lecker wirds natürlich mit frischen Kräutern, meine haben gerade allerdings Schonfrist wegen akutem Blattlausbefall (wie wird man die Mistviecher wieder los?). Und bitte unbedingt echten Feta aus Schafsmilch (oder Schaf- und Ziegenmilch) verwenden! Denn dieser Pseudofeta aus Kuhmilch ist einfach nur fad...

Guten Appetit!

Herzlichst,
Klara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen