8. Juli 2012

Couscous-Salat mit Gurke



Im Sommer habe ich sehr oft keine Lust, zu kochen. Da mag ich lieber einen erfrischenden Salat... den Couscous-Salat habe ich vor einiger Zeit auf einer kleinen Party "kennengelernt". Ein ganz tolles, ganz einfaches und sehr leckeres Rezept für einen etwas ungewöhnlicheren Salat. Es muss ja nicht immer Kopfsalat mit Vinaigrette sein...
Ich mache diesen Salat nie nach genauen Mengenangaben. Aber er ist auch ohne abgewogene Zutatenlisten ganz einfach nachzumachen!

1 Salatgurke
ca. 200-250g Couscous
viel frische Blattpetersilie
1-2 Bio-Zitronen
neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
Salz
Pfeffer

Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zitrone(n) waschen, die Schale reiben, den Saft auspressen. Couscous, Gurkenwürfel, Petersilie und geriebene Zitronenschale in einer Schüssel vermischen, Zitronensaft und 3-4 EL Öl dazugeben und gut durchmischen. Wenn der Salat noch zu "trocken" ist, mehr Zitronensaft und/oder Öl zugeben. Er soll nicht im Saft schwimmen, aber eine angenehm leicht "feuchte" Konsistenz haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag - und sich keine Sorgen um seinen Atem macht - kann zusätzlich noch frisch gehackten Knoblauch und Frühlingszwiebeln zugeben. Auch sehr lecker: Zusätzlich zur Petersilie noch etwas frischen gehackten Koriander untermischen.

Ich liebe diesen Salat... ist auch mal was anderes für Parties oder als Beilage zum Grillen! Oder eben einfach so, solo als Mahlzeit.

Guten Appetit!
Herzlich,
Klara

Kommentare:

  1. Köstlich! Habe gestern Abend Dein Rezept ausprobiert- ganz wunderbar lecker und Leicht , sowohl in der Zubereitung als auch im Geschmack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich finde auch, ist ein perfekter Sommersalat!

      Löschen